Steckbrief - Burgmuseum Horn

Kultur, Veranstaltungen und Geschichte erleben
Burgmuseum Horn
Die "Kinderburg" in Lippe
Burgmuseum Horn
Stadt- und Burggeschichte erleben
Direkt zum Seiteninhalt

Steckbrief

Öffnungszeiten:
Von Ostern bis Allerheiligen:
Freitag, Samstag und Sonntag 14:00 bis 17:00 Uhr

Preise:
Eintritt frei

Anschrift:
Burgmuseum Horn
Burgstraße 13
32805 Horn-Bad Meinberg
Ortsteil Horn
05234 - 201-200
Fax: 05234 - 201-210
www.burgmuseum-horn.de


Was zeigt das Burgmuseum Horn in den neu gestalteten Räumlichkeiten?

Der Besuch des stadthistorischen Museums zeigt, wie sich Horn als Stadt vom Mittelalter bis zur Gegenwart entwickelt hat. Es ist möglich, Geschichte sowohl von innen wie auch von außen zu erleben, denn die Räume des Museums befinden sich in der Burg Horn, einem der ältesten Wohnsitze der Edelherren zur Lippe. Die Abteilungen des Museums präsentieren verschiedene Themen:

- Geschichte der Stadt: Beim allgemeinen Erwerbsleben werden die besonderen Gewerbezweige Schleifmühlen und Kupferschmiede hervorgehoben.
- Geschichte der Burg Horn: Verdeutlicht wird die Entstehung der im Mittelalter gebauten Burg sowie die baulichen Veränderungen, die sie im Laufe der Jahrhunderte erfahren hat. Zudem wird über die Menschen berichtet, die sie bewohnten.

Die größte Besuchergruppe sind Schulkinder von der ersten bis zur achten Klasse. Das Museum ist darauf eingestellt. Die Museumsobjekte lassen sich erkunden, man kann sich verkleiden oder spielen.


Created with WebSite X5
Kontakt
Schreiben Sie uns eine E-Mail:

anfrage[at]burgmuseum-horn.de
Betreiber der Seite
Heimatverein Horn e.V.
Heimatverein Horn
Der Heimatverein Horn ist ein Verein mit ca. 240 Mitgliedern. Der Verein betreibt das Burgmuseum seit mehr als 10 Jahren.
Burgmuseum Horn
Kultur und Geschichte erleben
Zurück zum Seiteninhalt