Führungen - Burgmuseum Horn

Kultur, Veranstaltungen und Geschichte erleben
Burgmuseum Horn
Die "Kinderburg" in Lippe
Burgmuseum Horn
Stadt- und Burggeschichte erleben
Direkt zum Seiteninhalt

Führungen

Museumspädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche
im Burgmuseum Horn/Lippe

Zeitreisen mit Burggespenstern, Burgherren, Hexen und Industriekapitänen für Kindergärten und Schulklassen

Faszinierende Einblicke in die Geschichte der 1248 gegründeten Stadt Horn bietet das Burgmuseum. Dazu gehören neben Münzen und Urkunden die berühmten 16 Zweihandschwerter aus der Zeit um 1600.

Dazu sind zahlreiche Exponate zum Leben der im Mittelalter erbauten Burg zu bewundern. Ergänzt werden diese Präsentationen durch interessante Sonderausstellungen und viele museumspädagogische Angebote. Kinder können beispielsweise mit dem Burggespenst im Turm auf geschichtliche Entdeckungsreise gehen.

Für die Führungen gelten einheitliche Preise. Die Führungen dauern zwischen 60-90 Minuten und kosten 50,00 € Grundgebühr plus eine personenabhängige Komponente von 1,00 € für Kinder und 2,00 € für Erwachsene. Die Anbieter von Führungen kalkulieren für Sie die Gesamtsumme.

Programm 0: Erwachsenenführungen durch das Burgmuseum, die Burg und die Burgwallanlagen.

Programm 1: Angebot für Kindergärten, Grundschulen und Kindergeburtstage (1. und 2. Schuljahr)
Unterwegs mit dem Burggespenst, Führung durch die Burg, ca. 60 Minuten

Programm 2: Angebot für Kindergärten, Grundschulen und Kindergeburtstage (1. und 2. Schuljahr)
Burgrallye, Eine Entdeckungstour mit Stationen durch die Burg für Kinder, die schon lesen und schreiben können, ca. 90 Minuten

Programm 3: Angebot für Kindergärten, Grundschulen und Kindergeburtstage (1. und 2. Schuljahr)
Licht ins dunkle Mittelalter, der Rundgang führt über das Museum, den Rittersaal bis in den Brunnenkeller der Burg. Am Ende wartet im Rittersaal ein höfischer Tanz mit der ganzen Klasse. Alle Räume werden nur mit Taschenlampen beleuchtet. Taschenlampenführung, ca. 60 Minuten

Programm 4: Angebote für Grundschulen sowie Sekundarstufe I (3. bis 5. Schuljahr)
Mit Hermann Adolph und Ernestine durch die Burg, Bei dem Rundgang begeben sich die Kinder auf eine Zeitreise vom 14. Jahrhundert bis in die heutige Zeit. Vom Keller bis hoch in den Turm erforschen sie die Burg. Der Gang durch das Burgmuseum vertieft die Eindrücke und Erlebnisse und gibt Einblick in das Leben der Menschen in Horn über die vergangenen Jahrhunderte hinweg. Im Anschluss an den Rundgang können die Kinder einen Topfhelm oder eine Kegelhaube basteln, ca. 60 Minuten, auch als Taschenlampenführung buchbar.

Programm 5: Angebote für die Sekundarstufe I (6. bis 8. Schuljahr)
Burgherren, Hexen und Industriekapitäne, das Programm beginnt auf dem Burgturm. Im Museum eröffnen sich dann anschaulich die Schwerpunkte wie: mittelalterliches Leben in der Stadt, innere Sicherheit, Schlachtschwertierer, Recht und Gewahrsam, Hexenverfolgung, bis hin zur Industrialisierung.
Je nach Jahrgangsstufe können einzelne Schwerpunkte mehr oder weniger thematisiert werden, ca. 90 Minuten


Kreativangebote sind im Anschluss an alle Führungen möglich: Prägen von Münzen, Medaillen und Wappen, Schreiben mit Feder und Tinte (max. 12 TN),
Basteln von Topfhelmen, Kegelhauben. Dauer ca. 60 Minuten 25,- Euro, zzgl. Materialkosten pro Kind 1,- Euro

Neues Kompaktangebot für Geburtstage, Kitas und Kindergarten:
Dauer 3 Stunden: beinhaltet Führung, Material und Kreativprogramm
Kosten 90,00 € bis 10 Kinder, jedes weitere Kind 2,50 €, Einzelheiten klären Sie bitte bei der Anfrage.


Bitte richten Sie Ihre Anfrage an:
Annette Westphal, anfrage[at]burgmuseum-horn.de
Telefon 05234 4223 oder 0151 11600984






Created with WebSite X5
Kontakt
Schreiben Sie uns eine E-Mail:

anfrage[at]burgmuseum-horn.de
Betreiber der Seite
Heimatverein Horn e.V.
Heimatverein Horn
Der Heimatverein Horn ist ein Verein mit ca. 240 Mitgliedern. Der Verein betreibt das Burgmuseum seit mehr als 10 Jahren.
Burgmuseum Horn
Kultur und Geschichte erleben
Zurück zum Seiteninhalt